Bald heizen wir mit Holz – mein neues Projekt

Juli 18, 2011

Am Wochenende habe ich mit einem neuen Projekt begonnen. Es heißt Projekt Kachelofen und verfolgt ein ehrgeiziges Ziel: Wir möchten im Winter mit Holz heizen können. Eine vollständige Umstellung wird zwar nicht angestrebt, doch zumindest sind wir darum bemüht, teilweise mit Holz zu heißen, damit wir weniger Heizöl verbrauchen. Denn im letzten Winter haben wir einfach zu viel Öl verbraucht, was sich in der Haushaltskasse deutlich bemerkbar gemacht hat. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Kann man im Web wirklich Geld verdienen?

Juli 11, 2011

Nun habe ich schon mehrfach von Leuten gehört, dass man angeblich gutes Geld verdienen kann, wenn man im Internet aktiv wird und eine eigene Website betreibt. Weil ich hier schon seit längerer Zeit am Bloggen bin, frage ich mich, ob ich das nicht auch irgendwie nutzen könnte. Also habe ich mal kurz Google angeworfen und bin dann auch gleich auf viele coole Seiten gestoßen. Den Rest des Beitrags lesen »

Schon wieder ein Verletzter

Juli 7, 2011

Die Serie mit den Verletzungen scheint einfach nicht abreißen zu wollen. Allerdings habe ich dieses Mal Glück, da es nicht mich, sondern meinen Kletterkollegen Achim getroffen hat. Am Montag oder Dienstag hat er es doch tatsächlich geschafft, einen seiner Finger beim Klettern zu sehr in einen Spalt zu bohren. Als er dann abgestürzt ist (was dank Sicherung überhaupt nicht schlimm ist), ist der Finger dann stecken geblieben. Naja, der Finger blieb am Ende natürlich dran, aber leider ist da irgendwie was durchgebrochen oder gerissen. Den Rest des Beitrags lesen »

Wir grillen jetzt tatsächlich drinnen

Juni 20, 2011

Für mich bedeutet Sommerzeit in erster Linie Grillzeit. Aber mit Verweis auf das Wetter brauche ich eigentlich nicht viel zu sagen: Bei diesem ständigen Regen ist es nicht möglich, draußen zu grillen. Es regnet viel zu häufig und kalt ist es im Grunde auch. Ich ärgere mich wirklich über das Wetter, denn bei uns regnet es nun schon seit fast zwei Wochen so gut wie jeden Tag – und sommerlich sind die Temperaturen auch nicht. Den Rest des Beitrags lesen »

Gestern war auf den Straßen etwas los

Juni 6, 2011

Auch ich hatte den Brückentag (also letzten Freitag) genutzt, um mir ein langes Wochenende zu schaffen. Wegen des guten Wetters sind wir dann verreist und dann erst gestern Abend vergleichsweise spät zurückgefahren. Dumm nur, dass tausende andere Autofahrer dieselbe Idee hatte. Was gestern auf den Autobahnen und Straßen los war, hab ich schon lange nicht mehr erlebt.

Gestern Abend bzw. Nacht um 22:00 Uhr war auf zahlreichen Strecken immer noch Stau. Am schlimmsten war es aber am Hattenbacher Dreieck. Um ehrlich gesagt, kann ich dieses Autobahndreieck überhaupt nicht – zwar ich ich schon oft dran vorbeigefahren, aber Name und Region waren mir unbekannt. Dies hat sich geändert: Aufgrund starker Regenfälle stand das Wasser bis zu einem Meter tief auf der Fahrbahn. Die Folge: Es kann zu einem elends langen Stau.

Das lange Warten im Stau war aber nicht alles. Als ich einem stehen gebliebenen Autofahrer mit seinem Fahrzeug helfen wollte, hab ich mir die Finger an dessen Motorraum verbrannt. Als ich mich verarzten wollte, musste ich feststellen, dass der Medizinbedarf im Verbandskasten längst abgelaufen war. Vorhin bin ich erst einmal zur Apotheke gefahren und habe einen neue Verbandskasten gekauft, schließlich muss in solchen Fällen Verlasst auf das Verbandzeug sein.

USA Urlaub: Wir ziehen ins Mobilheim

Mai 23, 2011

Der Begriff Mobilheim ist in Deutschland nicht allzu sehr bekannt – in den USA weiß hingegen jeder, wenn vom so genannten Mobile Home die Rede ist. Hierbei handelt es sich um kompakete Häuser, die letztlich nichts anderes als große Container sind. Sie sind absolut mobil: Auf dem Anhänger lassen sie sich bewegen. Den Rest des Beitrags lesen »

Beim Klettern abgestuerzt

Mai 9, 2011

An den Wochenenden bin ich häufiger in den Bergen unterwegs – allerdings nicht zum Wandern, sondern zum Klettern. Allerdings lief es am Samstag nicht so glatt: Ein Kumpel, der schon seit Jahren klettert und eigentlich sehr erfahren ist, durfte persönlich erleben, wie sich ein Sturz aus 7 Metern Höhe anfühlt.

Prinzipell können derartige Unfälle nicht passieren, weil man sich absichert. Die Sicherungssysteme gelten als zuverlässig – allerdings muss man sie auch richtig einsetzen. Gerade dies ist ein Problem bei den Profis: Ich sehe immer wieder, wie das Thema Sicherheit vernachlässigt wird. Anstatt mit der Schutzausrüstung richtig umzugehen bzw. sie vollständig zu tragen, erfolgt ein laxer Umgang.

So gesehen ist es auch nicht verwunderlich, dass gerade Profis immer wieder in den Krankenbetten oder sogar in Rollstühlen landen. Mein Kumpel hat noch einmal Glück gehabt: Wir konnten ihn gleich in das Krankenhaus fahren und er hat nur eine halbschwere Verletzung am Bein davon getragen. In einer Woche wird er das Krankenhaus wohl wieder verlassen können.

Mit Seniorenbedarf richtig Geld machen

April 25, 2011

Ihr glaubt gar nicht, was die alten Sachen von Oma und Opa zum Teil wert sein können. Ich bin gerade vom Oster-Flohmarkt zurück und kann mich richtig freuen: Ich habe Sachen verkauft, die ich erst gar nicht mitnehmen wollte und damit sogar richtig gut verdient habe. Den Rest des Beitrags lesen »

Droht uns doch noch die große Inflation?

April 4, 2011

Japan und Lybien liefern derzeit jede Menge Gesprächsstoff, sodass andere Themen in der Berichterstattung ein wenig untergehen bzw. einfach nicht genug Aufmerksamkeit erhalten. Dies gilt besonders für die Finanzlage einzelner EU-Mitgliedstaaten. Vor allem Griechenland und Portugal haben es in sich: Beide Länder sind schwere Pleitekandidaten. Jetzt müssen die Staaten massiv finanziell gestützt werden, damit der große Kollaps ausbleibt.

Ich frage mich in diesen Zeiten schon, wie sicher meine Ersparnisse sind. Der Großteil liegt in einem Geldmarktfond, was ich bisher immer für praktisch gehalten haben – denn dort kann ich mein Geld immer ganz schnell abziehen. Gut, dass ich damals keine Immobilienfonds gewählt habe: Bei vielen Fonds ist das Kapital derzeit festgebunden und nach und nach machen einige Fonds sogar zu.

Auf der anderen Seite ist nicht alles schlecht. Europa scheint einige Dinge besser als die USA zu machen. In den USA druckt man beispielsweise Geld ohne Ende, damit fleißig gestützt werden kann. In Europa sieht die Situation besser aus: Die EZB hat angekündigt, an diesem Donnerstag den Leitzins erhöhen zu wollen. Zwar gilt die Leitzinserhöhung nicht als sicher, aber zumindest ist sie sehr wahrscheinlich. Ein höherer Leitzins würde langsam aber sicher die Liquidität aus dem Markt nehmen, die mittlerweile vorhanden ist. Der Euro könnte somit gegenüber dem US-Dollar sogar weiterhin zulegen – bevor ich Dollar-Noten kaufe, bleibe ich noch lieber beim Euro.

Im Krankenbett zu liegen, ist nicht gut

März 21, 2011

Da beginnt der Frühling erst, schon ist man an das Bett gefesselt. Ich scheine in diesem Jahr auch wirklich Pech zu haben – am Samstag habe ich es nämlich geschafft, so zu fallen, dass ich mir dabei den Fuß gebrochen habe. Der Bruch ist so kompliziert, dass ich sogar erst noch ein paar Tage im Bett bleiben muss. Den Rest des Beitrags lesen »