Wieder mal bei Oma zu Besuch gewesen

Der heutige Blogeintrag richtet sich in erster Linie an meine Verwandschaft, die am Wochenende nicht mit dabei sein konnte. Leider war der Termin kurzfristig abgesprochen und außerdem hätten einige Leute auch ziemlich weit fahren müssen, um die Familie zu sehen. Gerade von den Senioren sind dann doch einige zu Hause geblieben, was sehr schade ist – allerdings werden wir den nächsten Termin schon sehr bald ansetzen und dann mehr Zeit für die Vorbereitung lassen.

Die meisten werden sich jetzt bestimmt fragen, wie es Oma und Opa geht. Die Kurzfassung lautet: Es könnte ihnen nicht besser gehen. Ich war richtig erstaunt darüber, wie viel Energie die beiden haben. Da war am Wochenende richtig etwas los und dementsprechend gute Stimmung. Am Haus hat sich auch nicht viel verändert – man fühlt sich quasi sofort wieder wie zu Hause.

Eigentlich gibt es nur ein paar kleinere Neuerungen. Weil der Opa nicht mehr ganz so gut hören kann, haben sie jetzt ein Seniorentelefon angeschafft. Das Telefon ist sehr gewöhnungsbedürftig – und es gibt keinen Zweitapparat. Es ist deshalb gewöhnungsbedürftig, weil alles so groß ist. Damit zu telefonieren, ist wiederum ganz einfach. Nur bei der Lautstärke muss man ein wenig aufpassen: Es ist doch relativ laut eingestellt – presst man den Hörer zu fest an das Ohr, kann dies zur bösen Überraschung werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: