Warum ist es so schwer, ein Auto zu leasen?

Bislang habe ich mich mit den Preisen für Autos (Kauf, Finanzierung und Leasing) nicht wirklich auseinander gesetzt. Allerdings bin ich davon ausgegangen, dass es sich mittlerweile relativ leicht gestaltet, günstig an einen Neuwagen zu gelangen. Man denke nur an die zahlreichen Werbespots, in denen die Autohersteller versprechen, man könne ihre Fahrzeuge bereits ab 100 Euro im Monat (teilweise sogar noch deutlich günstiger) leasen.

Also begebe ich mich in ein Autos vor Ort, um mal ein Angebot einzuholen. Eigentlich wollte ich einfach nur mal wissen, für wie viel Geld ich Monat ich einen günstigsten Kleinwagen leasen kann. Mein Auto ist relativ teuer, was vor allem am hohen Verbrauch und der Kfz-Steuer liegt. Da wäre es doch toll gewesen, ein Fahrzeug zu 120 Euro im Monat zu leasen.

Aber von wegen. Erst einmal sind diese niedrigen Preise fast nicht erhältlich. Zumindest sind sie realitätsfremd, denn sollte man auch nur ein paar Kilometer mehr fahren, wird es schon deutlich teurer. Und wehe die Schufa-Auskunft ist nicht sauber. Weil ich da mal Schwierigkeiten hatte, kommt Leasing für mich nicht in Frage – zumindest will die Autobank nichts mit mir zu tun haben. Jetzt habe ich schon nach Auto Leasing ohne Schufa gesucht, aber da ist nichts zu machen. Die meisten Angebote sind nicht zugänglich oder unverschämt teuer. Deshalb werde ich jetzt wohl oder übel sparen müssen, um mir dann einen günstigen GEbrauchtwagen erstehen zu können.

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: