Leider muss auch ein Winterfahrzeug versichert werden

Die Schneetiraden der letzten Wochen sind mir dann doch ein wenig zu viel gewesen. Zeitweise habe ich mich mit einem Auto schon gar nicht mehr auf die Straße getraut – denn Heckantrieb ist nicht gerade praktisch. Bei so viel Schnee, Schneematsch und Eis kann man relativ schnell stecken bleiben. Außerdem hatte ich Angst, das Auto gegen einen Baum zu setzen oder es anderweitig zu beschädigen. Deshalb habe ich letzte Woche den Entschluss gefasst, ein Winterauto zu kaufen.

Eigentlich lief dies  Sache relativ gut. Es ist mir gelungen, einen alten aber dennoch gut erhaltenen Golf II zu kaufen. Der hat schmale Reifen und einen Vorderradantrieb. Damit kommt man beim Schnee relativ gut durch und im SChadensfall ist nicht viel Geld kaputt. Allerdings hatte ich nicht bedacht, dass das Auto auch versichert werden muss – und da ist der Golf nicht gerade billig. Auch mit einer Zweitwagenversicherung wird es teuer – mit ein paar Euro kommt man nicht hin. Deshalb habe ich den Zulassungszeitraum jetzt sehr knapp gewählt, nämlich von November bis einschließlich März. Das sind immer noch 5 Monate, für die es Kfz-STeuer und Versicherung zu leisten gilt. Und trotz Zweitwagenrabatt ist es nicht günstig. Aber dafür kann ich bei Schnee wieder ins Auto steigen, ohne Angst haben zu müssen.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: