Wie man sicher ans Reiseziel kommt

Früher haben mich Autofahrten zum Teil ganz schön gestresst. Dies traf besonders für Fahrten zu, die zu unbekannten Reisezielen führten. Wenn ich beispielsweise durch fremde Großstädte navigieren musste, fühlte ich mich immer sehr unwohl;  ganz besonders wenn ich alleine unterwegs gewesen bin.

Heutzutage habe ich dieses Problem nicht mehr. Das Navi wird eingeschaltet, programmiert und leitet einen an die gewünschte Adresse.  Zumindest gilt dies für den Fall, dass ein Navigationssystem zur Verfügung steht. Gerade wenn man das Geräte mal benötigt, ist es meistens nicht verfügbar, weil der Bruder damit unterwegs ist. Da habe ich kurzerhand mal eine Zwischenlösung von früher genutzt, nämlich die Routenplanung per Internet.

Nach einer stressigen Fahrt (gestern Nach zurückgekommen) kann ich sagen, dass ich auf den Web Routeplaner besser nicht mehr setzen. Man muss sich im Vorfeld zahlreiche Notizen machen – und wenn man falsch fährt, kann man nicht einfach auf eine neue Route ausweichen. Alles in allem war die Sache ziemlich stressig; weshalb sich mein Bruder wohl ein eigenes Navi kaufen muss.

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: