Immer dieses Social Media Getue

Ich verstehe es nicht so ganz: Merken diese Social Media Fritzen nicht, dass sie sich ständig selbst wiederholen. Nun ist bei der FAZ Online ein Beitrag erschienen, in welchem wieder einmal die Unternehmen kritisiert werden, die (noch) nicht auf Social Media setzen. Schuld sind dieses Mal die alten Führungskräfte: Sie sollen es einfach nicht verstehen. Na und?

Der Beitrag liest sich so, als ob der Zug bereits abgefahren wäre. Das ist doch totalter Bullshit. Genau betrachtet steckt das Internet noch in seinen Kinderschuhen und früher oder später werden sich so viele Breiche nochmals verändern, miteinander verschmelzen etc., weshalb dieses ganze Rumgejammere einfach nur lächerlich ist. Keine Angst, es werden schon noch ein paar Leute nachziehen. Alte Führungskräfte sind nun einmal wie Schlepperreifen: Sie brauchen lange bis sie in Fahrt kommen, aber dann walzen sie alles nieder. Außerdem kann man auf dem Feld einfach nicht auf sie verzichten. Und bis dahin sucht euch doch bitte mal ein anderes Thema.

Und wie kann man bitte schön von Angst sprechen? Wohl eher ist es so, dass einige Führungskräfte noch ein wenig Zeit brauchen, verängstigt sind sie aber nicht. Außerdem gibt es immer noch genug Unternehmen, die sich Social Media technisch überhaupt nicht engagieren müssen, weil sie Wichtigeres zu tun haben.

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: