Archive for Mai 2008

Sprit of Afrika und Musik

Mai 26, 2008

Am Wochenende bin ich Würzburg gewesen, um meinen Bruder abzuholen. Er war auf dem Africa Festival. Ich war wirklich erstaunt, denn das Festival war erheblich besser organisiert, als ich es angenommen hab. Sowohl der Unterhaltungswert als auch die Stimmung waren absolut erstklassig. Ich wage es nicht, einen Vergleich mit dem Viva Brasil Festival in Tübingen zu scheuen – das Africa Festival ist mindestens genau so hochwertig. Hat auf jeden Fall eine Menge Spaß gemacht. Fotos findet ihr bei Sven Scholz.

Dann möchte ich noch kurz einen Musiktipps preisgeben, auf den ich vorher zufällig gestoßen bin. Konkret geht es um Marinelli, von dem ich ehrlich gesagt, noch nie zuvor etwas gehört habe. Dennoch lohnt es sich, die Hörprobe zu downloaden.

Advertisements

was mich so alles aufregt

Mai 22, 2008

Ich habe ja erst kürzlich über den Twitter-Hype geschrieben. Ich kann dazu nur noch eines sagen: Dieses ganze rumgetwittere geht mir voll auf den Sack. Warum zur Hölle soll ich diesen Scheiß nutzen? Ich brauche kein Twitter, um mich mit anderen auszutauschen. Wenn ich von jemandem was möchte, dann kriegt er eine Email – und was ich augenblicklich mache, geht niemanden etwas an. Im Prinzip ist Twitter vollkommen unnutzlich und bietet höchstens Jugendlichen einen Mehrwert, die augenblicklich nichts besseres mit ihrer Zeit anzufangen wissen. Wenigstens bin ich nicht der einzige, der so denkt.

Also fast genauso großen Schwachsinn (auch hier bin ich nicht allein) empfinde ich die Idee, Powerpointfolien in Unreal Tournament zu beachten. Toll, dass das möglich ist. Aber was zur Hölle soll das? Spielen etwas die Vorstände Unreal Tournament und fertigen zwischendurch ihre Folien für die nächste Analysten-Konferenz an? Ich glaube nicht.

Fussball und nochmals Fussbal

Mai 18, 2008

Heute widme ich mich dem Thema Fussball. Für all diejenigen, die es noch nicht mitgekommen haben: Der Kader steht. Jogi hat bekannt gegeben, wer mit zur EM fahren darf. Der Pechvogel der Nation ist Hildebrand: Der darf nämlich Zuhause bleiben – haha!

Kurz bevor es losgeht und der Anpfiff erfolgt ist, gibt es nun auch einen offiziellen Song. Ich frag mich wirklich, wer sich diesen Scheiss ausgedacht hat. Unglaublich, was soll das mit Fussball zu tun haben? Ich kann den Soccer-Warriors nur zustimmen: Ist alles nur Geldmacherei. Wäre es nicht viel lustiger, wenn die Spieler aller teilnehmenden Mannschaften einen Song aufnehmen würden?

Zu guter Letzt noch zu den gestriegen Spielergebnissen: Mir gefallen die Ergebnisse 🙂 Auch wenn ich zu Beginn der Saison ganz anders getippt hätte.  Aber da schein ich nicht der Einzige zu sein – Nürnberg hab ich auch anders eingeschätzt.

Scientologen bei Google?

Mai 15, 2008

Wenn das, was Bloggingtom schreibt, wahr ist, wird Google vermutlich von Scientologen unterwandert. Unglaublich, dass Adsense- und YouTube-Accounts von Scientology-Kritikern dicht gemacht werden. Was zur Hölle soll das denn? In den USA genießen die Scientologen einen ganz anderen Ruf, als es bei uns in Deutschland der Fall ist. Sehr traurig, dass die Google-Leute jetzt schon so drauf sind.

Warten wir mal ab, ob in nächster Zeit auch deutsche Scientology-Kritiker von entsprechenden Maßnahmen berichten werden.

wenn wir von Gagdgets und mobile Devices erschlagen werden

Mai 15, 2008

Wenn Startblogger Robert Basic kein Gadget-Freak ist, dann weiß ich auch nicht. Der hat doch glatt eine Checkliste ins Web gestellt, auf der man sieht, wie er sich für Konferrenzen ausstattet. Das ist der absolute Hammer, mit: GPS Bluetooth Antenne, Palm Treo, Handy, Asus EEE, ipod Touch, großes Verlängerungskabel und Fotokamera ist der Junge bestens ausgestattet. Ich persönlich würden Treo mit GPS Antenne sowie den Asus EEE und die Kamera mitnehmen. Kompakter geht es nicht und alles wichtige ist dabei. Beim Tippen längerer Texte bietet es sich an, den Laptop mitzunehmen und den Asus EEE zu Hause zu lassen.

voll angesagt: das UMTS iPhone und Twitter

Mai 11, 2008

Über das iPhone wird derzeit schon wieder viel spekuliert. Apple Fans dürfen gespannt bleiben: Wie es aussieht, erlebt das iPhone seine letzten Tage – zumindest die alte Version. In US- sowie im UK-Shop von Apple soll das Gerät bereits ausverkauft. Es hat ganz den Anschein, als ob die UMTS-Version schon kurz vor der Markteinführung steht. Genaue Infos liegen allerdings noch nicht vor.

Obwohl es Twitter schon seit einiger Zeit gibt, ist der richtige Hype erst jetzt ausgebrochen. Seit einigen Wochenist festzustellen, dass auch deutsche Internetuser immer häufiger twittern. Allerdings gibt es viele Skeptiker (ich selbst bin auch einer), die sich nicht sicher sind, ob twittern so sinnvoll ist. Gleich mehrere, gute Antworten, die für das Twittern sprechen, sind auf dem Feldstudie Blog zu finden

bald bin ich reif für den Norden

Mai 7, 2008

Irgendwann muss man auch einmal abschalten. Deshalb habe ich mir fest vorgenommen, diesen Sommer in den Norden unseres Landes zu fahren und dort ein paar schöne Tage zu verbringen. In erster Linie entscheide ich mich für den Norden, weil ich dort bei Bekannten kostenlos übernachten kann.

Mein Freundeskreis macht sich bereits über diese Wahl lustig – einige Leute scheinen ihren Urlaub lieber im sonnigen Ausland verbringen zu wollen. Aber daran liegt mir nicht so viel. Ich möchte einfach nur meine Ruhe haben und ausspannen. Dass es im Norden sehr schön sein kann steht übrigens außer Frage, hier ist der Beweis.

Dann möchte ich noch kurz auf den unterhaltsamen Wurm Blog-Post hinweisen, auf den ich heute gestoßen bin. Erinnert mich irgendwie an meine eigene Kindheit.

Hello world!

Mai 4, 2008

Welcome to WordPress.com. This is your first post. Edit or delete it and start blogging!